04.06.2018 „Sie sind weg“ oder wie heißt es in der Werbung? In den gestrigen frühen Morgenstunden ist unser C-Wurf ausgezogen. Claire, Chester und Captain Fantastic vom Velthover Winkel wurden zwischen 6:00 und 7:30 Uhr von ihren noch leicht verschlafenen Besitzern abgeholt. Es kehrte schlagartig Ruhe im Haus ein. Nach einem Kaffee ging der normale Alltagstrott wieder los. Auf zur Arbeit, am Abend die Zuchtstätte wieder zurückbauen und erst mal Rasen mähen. :-) Der C-Wurf hat uns geprägt. Nachdem unsere ersten Würfe immer unkompliziert und reibungslos waren, hat es uns diesmal richtig erwischt. Angefangen hat es damit, dass Amy erst am 21. Tag gedeckt wurde (was ja nicht weiter schlimm ist), der etwas verfrühte Abgang des Fruchtwassers, ein querliegender Welpe im Geburtskanal, die Geburt mit Kaiserschnitt, ein toter Welpe bei der Geburt und ein weiterer Verlust eines Welpen nach knapp 30 Stunden und bis dahin mit 8 Reanimierungsversuchen. Es hätte noch schlimmer kommen können, was den Verlust von Amy und allen Welpen bedeutet hätte. Nachdem wir die wirklich traurigen Anfangstage überstanden hatten, nahm die Entwicklung der drei Welpen seinen Lauf und alle haben sich prächtig entwickelt. Nach der Wurfabnahme ist uns noch ein Welpenkäufer abgesprungen, aber auch das haben wir noch in den Griff bekommen. Wie immer haben wir die Welpen mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgegeben, mit der Gewissheit, dass sie ein schönes neues Zuhause gefunden haben. Wir müssen jetzt erst mal Gras über die Ereignisse des C-Wurfes wachsen lassen, bis wir uns wieder mit dem Thema Wurfplanung beschäftigen können. Amy ist mit ihrem C-Wurf, den insgesamt 18 Welpen, die sie uns geschenkt hat und dem Alter von 8 Jahren aus der Zucht gegangen. Unsere Banu vom Velthover Winkel wird in ihre Fußstapfen treten … 03.06.2018 Der C-Wurf zieht aus … 02.06.2018 Heute hatten die Welpen Besuch von ihrem Halbbruder Black Mexx vom Velthover Winkel und konnten mit ihm so richtig toben. Der letzte Tag der Welpen bei uns neigt sich dem Ende. Sie wurden zum vierten Mal Entwurmt. Jetzt heißt es langsam Abschied nehmen. Der erste Welpe wird am kommenden Tag um 06:00 Uhr abgeholt … 02.06.2018 Die Welpen hatten einen aufregenden Tag. Erst durften sie Reh, Fuchs und Gänse durch den Außenauslauf apportieren und am Nachmittag hatten sie Besuch von ihrem Halbbruder Arthur McCaw vom Velthover Winkel. Er war sichtlich von den Welpen beindruckt und hat sich ganz vorsichtig genähert. 01.06.2018 Captain Fantastic wurde zum Ausbruchkönig im Außenauslauf gekürt. Er hat es vier Mal geschafft einen 70 cm hohen Zaun zu überwinden. Jetzt dürfen die Welpen keine Minute mehr aus den Augen gelassen werden. 31.05.2018 Benno vom Velthover Winkel besteht die 1200 Meter Langschleppenprüfung beim JGV Niederbayern-Rottal in Persasdorf / Untermühlbach. Waidmannsheil! 29.05.2018 Wir hatten Besuch von der Zuchtwartin Ursula Henne. Es war ihr dritte Abnahme bei uns. Wie immer war die Abnahme herzlich und sachlich. Dabei wurde festgestellt, dass Captain aktuell einen Rückbiss hat. Dieser kann ich aber bis zum Zahnwechsel verwachsen und keine weiteren Folgen nach sich ziehen. Sonst sind alle Welpen gesund und munter. 28.05.2018 Die Welpen haben ihre erste Autofahrt hinter sich gebracht. Es ging zum Tierarzt. Es wurde geimpft und gechippt. Alle Welpen sind tiptop, kein Nabelbruch und bei den Rüden konnten die Hoden ertastet werde. 27.05.2018 B-chen Buffy vom Velthover Winkel hat sieben Welpen zur Welt gebracht: ein Rüde und sechs Hündinnen. Buffy und den Welpen geht es gut. Unsere Amy ist ab sofort Oma, aber das wird sie nicht stören :-) Herzlichen Glückwunsch an Britta und Buffy zum gelungenen A-Wurf. 27.05.2018 Es war heute der letzte offizielle Welpenkäufer-Knuddeltermin. Die Welpen haben sich mal wieder von der besten Seite gezeigt. Erst mal schlafen … Aber als sie wach wurden, ging die Party :-) Da das Thermometer wieder die 30 Grad Marke geknackt hatte, wurden die Welpen zur Mittagszeit in den Innenauslauf gepackt. Sie haben sich mit einem ausgiebigen Mittagsschlaf bedankt. Zum Nachmittag hin, kam der einsehende Regen zur Abkühlung. Ungestört davon, haben die Welpen den Außenauslauf komplett genutzt. Mai-Regen macht schön … In einer Woche ,um diese Zeit, heißt es langsam Abschied nehmen :-( 25.05.2018 Heute wurde zum zweiten Frühstück gekochtes Ei mit Banane den Welpen gereicht. Diese Portion war schnelle gefuttert als die Hauptmalzeit :-). Zwei von drei Welpen haben auch schon das mindest Abgabegewicht von 4500 Gramm überschritten. Jeden Tag entdecken wir wieder neue Fassetten bei den Welpen. Jetzt sind sie in dem Alter, wo es auch unserer zweiten Hündin Banu Spaß macht mit ihnen vorsichtig zu spielen. 21.05.2018 Heute stand die dritte Wurmkur für die Welpen auf dem Programm. Mummmm haben sie sich gefreut. Zur Entschädigung gab es als Nachtisch ein Möhren / Kartoffelmix. Nicht ist für Amy und Banu übergeblieben :-). 14.05.2018 Die Welpen entwickeln sich zu kleinen Löwenbändigern. Täglich beginnen die Kämpfe untereinander von Neuem. Auch beherrschen sie das Totschütteln ihrer Beute schon recht gut. 11.05.2018 Bei unsere Banu hat etwas verfrüht die Läufigkeit begonnen. Vielleicht hat sie ja bei den Welpen von Amy Muttergefühle bekommen :-) 07.05.2018 Heute stand die zweite Wurmkur für die Welpen auf dem Programm. Was für eine Sauerei. Auch wurde zum ersten Mal Trockenfutter, in Welpenmilch eingeweicht, den Welpen gereicht. Ab jetzt werden die Haufen größer :-) 06.05.2018 Intensive Prüfungsvorbereitung und jagdlicher Einsatz wurden heute belohnt. Unsere Banu vom Velthover Winkel besteht die DRC Vereinsschweißprüfung (R/SwP) im II. Preis in Mohlbergen bei der LG Weser-Ems unter der Prüfungsleitung von Hans-Georg Keimer. Leider hatte ein Abruf uns den I. Preis gekostet. Auch sollte ich Banu ein wenig mehr Vertrauen, wenn sie ihre Arbeit macht :-) 05.05.2018 Heute haben wir unser Außenwildtiergehege aufgebaut. Die drei C-chen haben es aber vorgezogen bei dem schönen Wetter entspannt in der aufgestellten Flugbox zu chillen. Nur zum Öffnen der Futterluke haben sie sich bewegt :-). Am Montag wird die Hängebrücke aufgebaut. Tarzan lässt grüßen …. 04.05.2018 In der letzten Nacht war es so weit. Die Welpen haben in der Welpenbox die 20 cm Hürde am Ausgang geknackt und einen Nachtausflug im Innenauslauf unternommen. Unser Federgewicht Chester hat nun auch die 2 Kg Marke geknackt. Die ersten Milchzähne sind spürbar in meine Finger gerammt worden. Auaaaa … 01.05.2018 B-chen Benno vom Velthover Winkel hat am 01.05.2018 beim JGV Niederbayern-Rottal in Perasdorf / Untermühlbach die 800 Meter Langschleppenprüfung bestanden. Glückwunsch an Hund und Führer. 01.05.2018 Die 2 Kg Marke ist geknackt. Die C-chen können nun auch schon erste Geräusche wahrnehmen. Die ersten spielerischen „Kämpfe“ beginnen und die ersten Erkundungsrunden außerhalb der Wurfkiste werden durchgeführt. 29.04.2018 Die Welpen haben ein aufregendes Wochenende hinter sich. Sie hatten von ihren zukünftigen Besitzern Besuch bekommen. Welpen und Besitzer hatten sichtlich Freude bei der ersten Begegnung. 27.04.2018 Nun gehen unsere C-chen mit offenen Augen durch die Welt. Alle drei Welpen schauen Amy und uns mit weit geöffneten Augen an. Da sind unwiderstehliche Blicke … 25.04.2018 Baby Claire strahlt und mit geöffneten Augen an. Bei den beiden Jungs wird es kurzfristig aus so weit sein. Die ersten „Gehversuche“ nehmen langsam Form an :-)   23.04.2018 Heute gab es für unsere C-chen den ersten „Schmuck“. Die Welpen-Halsung wurde angelegt. Und wenn wir uns nicht verguckt haben, konnten wir das erste Blinzeln in den Welpenaugen erkennen. Auch stand die erste Wurmkur. Was für eine Sauerei :-) 23.04.2018 Unsere Amy wird, wenn alles gut verläuft, Oma. Buffy vom Velthover Winkel aus unserem B-Wurf ist trächtig und erwartet Ende Mai ihre Welpen. Die Daumen sind für Buffy und ihrer Besitzerin Britta Näpel fest gedrückt. 22.04.2018 Die ersten 14 aufregenden Tage sind im Flug vergangen. Die Welpen machen ihre ersten „Laufversuche“. Trotz noch nicht geöffneter Augen werden Laufversuche unternommen und nur durch die Welpenboxwand oder rumliegender Geschwister unterbrochen :-) Lauf Forrest lauf ... 20.04.2018 Die 1 Kg Marke ist geknackt und die Welpen entwickeln sich prächtig. Heute hatte Amy ihren Termin beim Tierarzt, um die Fäden vom Kaiserschnitt ziehen zu lassen. Alles ist wunderbar verheilt und Amy geht es wieder richtig gut. 17.04.2018 Fressen, schlafen, schei….. So sieht der Tagesablauf der drei C-chen aus. Als ob es nichts Schöneres geben würde :-). Die Gewichtsentwicklung ist entsprechend. Was sich aber bestätigt ist, dass die Farbe schwarz „schlank macht“. Optisch gesehen ist Chester (gelber Rüde) aktuell unser Moppelchen, obwohl er heute der Leichteste beim Wiegen war. 14.04.2018 Der erste Welpe hat die 600 Gramm Marke geknackt. Die Heizplatte wird zurückgebaut (ein Dank an Heike Reichelt), denn darauf haben die Welpen keine Lust mehr. Bei Amy kommt, wie beim A- und B-Wurf, so langsam wieder die senile Welpenkistenflucht durch. Den ganzen Tag nur die Milchbar geöffnet haben und unproduktiv rumliegen scheint nicht ihr Ding zu sein. 12.04.2018 Es kehrt die Normalität in unseren C-Wurf ein und Amy ist wieder die Alte. Die restlichen drei Welpen haben seit Montag im Durchschnitt 110 Gramm zugelegt und haben nur zwei Sachen im Kopf: Schlafen & trinken. Auch haben Sie von Ihren Welpenkäufern schon ihre zukünftigen Namen bekommen: Claire, Captain und Chester. 11.04.2018 Eine weitere Nacht mit unserem C-Nachwuchs liegt hinter uns und der Verlust von Hector (Baby Orange) schmerzt noch. Die verbliebenen drei C-chen erfreuen sich bester Entwicklung. Wenn jemand den Begriff "Komatrinken" erfunden hat, dann die Drei. Amy ist nach der OP-von Montag fast wieder die Alte und die Genesung verläuft zufriedenstellend. Auch B-chen Banu beobachtet die Welpen sehr interessiert und ist die Erste an der Wurfkiste, wenn die Welpen Geräusche von sich geben. Alles wird gut ... 10.04.2018 Baby Orange, auch Hector genannt, hat es leider nicht geschafft und ist um 15:10 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen. R.I.P. 09.04.2018 Heute hat unser C-Wurf, aus der Verpaarung „Amy von der Alteburg“ & „Quick Stepers Corvin“ das Licht der Welt erblickt. Es sind 5 Welpen per Kaiserschnitt gefallen, wobei ein Welpe es leider nicht geschafft hat. Wir haben uns die Geburt etwas anders vorgestellt. Nachdem bei Amy in den frühen Morgenstunden das Fruchtwasser abgegangen ist und trotz Wehen nach 4 Stunden noch kein Welpe zu sehen war, haben wir uns gemeinsam mit unserer Tierärztin zum Kaiserschnitt entschlossen. Jetzt müssen wir noch den vierten Welpen etwas aufpäppeln, da er sehr wenig an Gewicht hat. Unser C-Wurf besteht nun aus einer Hündin und drei Rüden. Danke an meine Tierärztin Nicole von der tierärztlichen Gemeinschaftspraxis am Reuenberg in Essen und ihr OP-Team. 01.04.2018 Nachdem Banu am Samstag ihr letztes Dummytraining vor ihrem ersten Workingtest am kommenden Wochenende absolviert hatte, stand am heutigen frühen Morgen, bei 6 Grad und Regen, ihr Schweißtraining auf dem Programm. 750 Meter mit knapp 250 ml Schweiß. Langsam steigert sie sich. Die 1000 Meter sind das Ziel. Amy, mit ihrem 54 Tag der Trächtigkeit, hatte im Auto gewartet. Anschließend sind wir gemeinsam und entspannt durch den Wald. Ist ja nichts besonderes, aber als Amy am Anschuss der Schweißfährte vorbei kam und Witterung bekommen hatte, war sie wieder die Alte. Nase runter und quer durch den Wald bis zum Ende der Fährte. Was will man mehr zu Ostern … 22.03.2018 Wie die Zeit vergeht. Heute vor drei Jahren haben unsere B-chen das Licht der Welt erblickt. Einen herzlichen Glückwunsch an Basko, Balu, Banu, Benno, Black Maxx, Buffy und Butch vom Velthover Winkel. Auf das Ihr noch sehr, sehr lange gesund und munter bleibt und Euren Besitzern viel Freude bereitet. 02.03.2018 Da mein zweiter und dritter Vorname Ungeduld und Neugier ist, war Amy heute am 24. Tag nach dem Decken zur Ultraschalluntersuchung beim Tierarzt. Sie hat aufgenommen. Die ersten Embryonen waren auszumachen. Eine Anzahl zu erwartenden Welpen konnte aber noch nicht prognostiziert werden. Da müssen wir noch bis zur Röntgenuntersuchung warten. Um den 10.04.2018 erwarten wir nun aus der Verpaarung von Amy von der Alteburg & Quick Stepers Corvin schwarze und gelbe Welpen aus spezieller jagdlicher Leistungszucht. Wir werden weiter berichten … 25.02.2018 Happy Birthday Amy zum achten Geburtstag. Mit dem heutigen Tag gehörst du vereinstechnisch zu den „Rentnern“, ob wohl du noch topfit bist. Du darfst an Workingtests teilnehmen, die so schöne altersgerechte Namen tragen wie „Graue Schnauzen Team WT“ oder „Ü8“. Irgendwie altersdiskriminierend:-). Auch scheidest du aus der Zucht aus, nachdem du im kommenden April zum dritten Mal gesunde Welpen das Licht der Welt erblicken lässt. Genieß deine Passion, die Jagd, solange du kannst. Egal was zu in den letzten acht Jahren alles erreicht und geschafft hast, es hat mein Leben verändert. Bleib gesund und munter. Bleib uns lange noch erhalten … 18.02.2018 Manchmal sollte man auf seine Welpenkäufer besser aufpassen *grins*. Klammheimlich bestehen Buffy und Butch vom Velthover Winkel heute in Hasselroth - Neuenhaßlau die Begleithundeprüfung (BHP) Teil A&B. Meinen herzlichen Glückwünsch an beide Teams. Beim nächsten Mal wird vorher Bescheid gesagt :-) 07.02.2018 Amy kam, Corvin sah und siegte. Am heutigen Vormittag wurde Amy das zweite Mal von Corvin gedeckt. Jetzt heißt es warten … 06.02.2018 „Was für ein Akt“, so oder so ähnlich wird der 06.02.2018 für uns in Erinnerung bleiben. Nachdem Amy am Sonntagabend einen Progesteron-Wert von 4,7 ng/dl hatte, haben wir am Dienstag einen neuen Versuch der Verpaarung von Amy & Corvin in Angriff genommen. Und wieder hat Corvin alles versucht, doch Amy meinte immer noch beim Aufspringen ein Stück nach vorne zu gehen. Keine Change für Corvin, um zum Erfolg zu kommen. Aus lauter Verzweiflung bin ich abermals in die Tierklinik gefahren, um einen  Progesteron-Wert machen zu lassen, denn es war schon der 22. Tag der Läufigkeit. Da die Klinik mal wieder „brechendvoll“ war, habe ich auf das Ergebnis fast zwei Stunden gewartet. Dann kam das für mich überraschende Ergebnis: 20,3 ng/dl. Es ging mir nur ein Gedanke durch den Kopf: Es ist zu SPÄT! Aber der Arzt beruhigte mich. Mit dem Ergebnis sind Amy und ich dann direkt wieder zu Corvin gefahren, um es erneut zu versuchen. Zwischenzeitlich hatten sich Corvin‘s Besitzer mit  Heike Reichelt (Corvin’s Züchterin) kurzgeschlossen, die kurzerhand mal vorbei gefahren kam. Dank der aufbauenden Worte und Unterstützung von Heike wurde Amy von Corvin um kurz nach 20 Uhr gedeckt. Jetzt heißt es wieder warten und wenn alles gut läuft, erwarten wir um den 10.04. gesunde und muntere Welpen. Was für ein Tag … 03.02.2018 Eine nervenaufreibende Woche liegt hinter uns. Nachdem bei Amy am 16.01. die Läufigkeit einsetzte und am 26.01. beim letzten Abstrich alles darauf deutete, dass Amy gedeckt werden kann, war Amy nicht davon zu überzeugen, sich von Corvin decken zu lassen. Der Grund war schnell herausgefunden, als wir am 30.01. eine Progesteron-Bestimmung haben machen lassen. Der Wert lag erst bei 0,5 ng/dl. Auf Anraten der Tierärztin erfolgte am Freitag (02.02.) eine weitere Bestimmung. Obwohl es schon der 18. Tag der Läufigkeit war, lag der Wert erst bei 1,7 ng/dl. Am Sonntagabend wird eine erneute Bestimmung durchgeführt. Dann hoffen wir auf einen Wert, der zwischen 8-15 ng/dl liegt und dann der „Vermählung“ von Amy mit Corvin nichts mehr im Wege steht. Wir werden weiter berichten … 31.01.2018 Heute gab es mal angenehme Post vom DRC. Unsere Banu vom Velthover Winkel hat nach bestandener  Retrievergebrauchsprüfung (RGP) nun zu ihrer Zuchtbuchnummer auch die Vereinsstammbuchnummer erhalten. 30.01.2018 Man darf sich nicht immer auf den Abstrich zur Bestimmung des Östrus (Standhitze) verlassen. Nachdem am letzten Freitag die Zeichen des Abstriches bei Amy auf die nahende Standhitze  standen, waren guter Hoffnung, dass sie von Corvin zeitnah gedeckt wird. Leider Fehlanzeige. Corvin hatte sich redlich bemüht, aber Madam zeigte keine Regung. Daraufhin habe ich ihr heute eine Blutprobe zur Progesteronbestimmung in der Tierklinik entnehmen lassen. Der Wert lag bei 0,5 ng/dl. Da brauchte ich mich nicht wundern, warum sie kein Interesse an Corvin gezeigt hat. Jetzt wird der Nächste Wert am Freitag in den frühen Morgenstunden ermittelt. Mal sehen was uns dann erwarten wird … 28.01.2018 Am Freitag hatte Amy ihren Routinetermin beim Tierarzt, um auf der Basis eines Abstriches ihren Östrus (Standhitze) zu bestimmen.  Das Bild des Abstriches war geprägt von zytoplasmareichen, zumeist kernlosen Zellen. Die Standhitze steht bevor. Der heutige Versuch der „Vermählung“ von Amy mit Corvin war noch etwas zu früh. Biologie lässt sich nicht in ein Zeitfenster pressen … 16.01.2018 Bei unserer Amy hat die erwartet Läufigkeit mit der Phase des „Proöstrus“ (Vorbrunst) heute begonnen. Damit geht unsere Wurfplanung für den C-Wurf in die nächste Runde. In ca. 15 Tagen wird dann Amy von Corvin gedeckt werden. Dann heißt es warten und wenn alles gut verläuft, erwarten wir aus der Verpaarung von Amy von der Alteburg & Quick Stepers Corvin in der ersten Aprilwoche gesunde Welpen aus spezieller jagdlichen Leistungszucht. Wir werden weiter berichten … 06.01.2018 Das Hochwasser am Rhein hat auch seine schönen Seiten. Banu und ich durften einer Jagdeinladung auf Enten und Gänse in den Rheinauen von Friemersheim nachkommen. Obwohl die Jagd durch die überfluteten Flächen etwas eingeschränkt war, hatte es Diana gut mit uns gemeint und Banu konnte entsprechend arbeiten. Dabei musste Banu bei der Nachsuche auf eine Kanadagans feststellen, dass nicht nur Füchse schwer sein können und Treibgut im Wasser eine echte Herausforderung darstellen. Glücklich und gesund sind wir wieder zu Hause angekommen und die Truhe ist mit etwas Schleppwild für das nächste Wildgewöhnungs-Seminar gefüllt.